Language Linguistics Writing In German

Davoser Sanatorien im Spiegel der Literatur: Tuberkulose bei by Caroline Korf PDF

By Caroline Korf

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für neuere deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Literatur und Medizin, Sprache: Deutsch, summary: Betrachtet guy die Sanatorienliteratur zwischen 1890 und 1950, so fällt schnell auf, dass eine Krankheit immer wieder im Vordergrund steht. Zahlreiche Autoren haben eindrucksvoll versucht, den Lesern der damaligen und gewiss auch der heutigen Zeit einen möglichst reellen Einblick in die Welt der Tuberkulosekranken und ihre Genesungsversuche in den Sanatorien der Welt zu vermitteln.
Diese Arbeit, die sich auf drei Werke von Elisabeth Franke, Hugo Marti und Klabund konzentriert, soll zunächst einen Einblick in die Bedeutsamkeit des Kurortes Davos geben. Im Anschluss daran folgt eine Auseinandersetzung mit den Werken Die Krankheit, Davoser Stundenbuch und Das große stille Leuchten. Da alle diese Werke ihren Handlungsort in Davos haben, soll das Hauptaugenmerk dieser Arbeit darauf liegen, Gemeinsamkeiten und eventuelle Unterschiede zu ermitteln und somit einen Eindruck über den Tagesablauf, die Gefühle, Hindernisse und Schwierigkeiten der Davoser Sanatorienpatienten zu gewinnen.

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

Download e-book for iPad: Franz Kafkas "Der Kübelreiter". Das Motiv der Kälte und by Sirinya Pakditawan

By Sirinya Pakditawan

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,0, Universität Hamburg, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Obwohl Kafka der Tagespolitik fern gestanden haben magazine, scheint er die sozialen Probleme der Gesellschaft seiner Zeit durchaus genauso deutlich erkannt zu haben, wie seine politisch ambitionierten Zeitgenossen. In diesem Sinne haben Kritiker insbesondere Kafkas Erzählung „Der Kübelreiter" als ein Prosagedicht über die Verlorenheit des Menschen in unserer Welt angesehen sowie als eine Erzählung, die Kafka unabhängig von Armut und selbst vom Krieg schreiben musste, weil er die geistige Lage der Welt so tief durchdrang. Diese Ansichten spielen auf die Bedeutung der generellen sozialen Problematik im „Kübelreiter" an und legen nahe, dass es sich bei dieser Erzählung um ein wichtiges literarisches Dokument ihrer Zeit handelt.
Jedoch scheint es eher Kafkas goal zu entsprechen, dass er die aktuellen äußeren Lebensumstände nur aufnahm, um sie zu Bildern für die eigene innere scenario zu machen. Da das zentrale Motiv im „Kübelreiter" das der Kälte ist, liegt es zwar einerseits nahe, das Leiden des Protagonisten als Darstellung des allgemeinen Leidens des Menschen in einer sozial kalten Welt zu sehen. Andererseits ist aber auch zu bedenken, dass Kafkas Beschäftigung mit dem Motiv der Kälte biografisch begründet ist. Somit drückt die Kälte, eine physisch unangenehme Empfindung, auch Kafkas psychisch leidvolle scenario des Ausgeschlossenseins aus. Aufgrund seines Künstlerwunsches nach dem absoluten Alleinsein entbehrte Kafka nämlich sein menschliches Bedürfnis nach persönlicher Verbundenheit, weshalb im „Kübelreiter" auch sein Konflikt mit der bürgerlichen Existenz Gestalt annimmt.
Im Folgenden soll „Der Kübelreiter" ausführlich analysiert werden. Dazu ist es zunächst notwendig, die Entstehungsgeschichte dieser Erzählung zu behandeln, um den Bezug des „Kübelreiters" auf die sozialen Verhältnisse der Zeit zu sehen. Anschließend wird dann die Darstellung des Motivs der Kälte, vor allem das der zwischenmenschlichen Kälte, untersucht werden. Abschließend soll diese Erzählung dann im Hinblick auf Kafkas eigene Lebensproblematik behandelt werden. Dabei wird auf die Bedeutung von Kübelreiter und Kohlenhändler als Repräsentanten für Kafkas Konflikt zwischen künstlerischer und bürgerlicher Existenz einzugehen sein.

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

New PDF release: Der Aufsatz "Über das Marionettentheater" als Schlüssel zu

By David Spisla

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Heinrich von Kleist. Die Erzählungen: Willkür, Gewalt und Recht , Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit enthält eine vollständige examine des Kleistschen Aufsatzes Über das Marionettentheater und seine Bedeutung für das Gesamtwerk Kleists. Zu Beginn erfolgt eine kurze Übersicht über die Entstehung und den Inhalt des Werkes. Diese Übersicht wird mit einer examine einiger formalen Aspekte ergänzt. Das Kernstück dieser Arbeit ist jedoch die Beschäftigung mit der philosophischen Essenz des Aufsatzes. In ihr zeigt sich das Weltbild des Menschen Heinrich von Kleist in sehr prägnanter shape. Um sich diesem anzunähern, wird zunächst der kulturgeschichtliche Kontext der Zeit Kleists betrachtet. Es folgt eine examine des Marionettensymbols und eine Auseinandersetzung mit der Problematik um den Verlust der Anmut (=Grazie). Dabei sollen auch die Vorstellungen der Weimarer Klassik vorgestellt werden. Schließlich kommt es zu einer Beschäftigung mit der Frage, wie der Mensch die verlorene Grazie wieder erlangen kann. Insbesondere das triadische Entwicklungsmodell, wie es unter anderem der Philosoph J.J. Rousseau versteht, wird zur Diskussion gestellt.Die nun erstellte Gesamtinterpretation ermöglicht es, Bezüge zum Gesamtwerk des Autors herzustellen. Dabei sollen exemplarisch zwei Erzählungen (Das Erdbeben in Chili, Der Zweikampf) sowie das Drama Penthesilea erwähnt werden, in denen geprüft werden kann, inwiefern sich die grundlegenden purpose des Marionettentheaters in seinem literarischen Schaffen wiederspiegeln. Bevor diese Arbeit durch eine Zusammenfassung abgeschlossen wird, erfolgt ein kurzer Ausblick über die Bedeutung des Aufsatzes für die Gegenwart.

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

Fragwürdiges Bilderbuch: Blickwechsel - Denkspiele - by Iris Kruse,Andrea Sabisch PDF

By Iris Kruse,Andrea Sabisch

Bilderbücher sind eine transdisziplinäre Herausforderung für ästhetische und kulturelle Bildungsprozesse. Seit der digitalen Zäsur verändern sich nicht nur visuelle Darstellungsmodi und Kommunikationsstrukturen, Adressatenkreise und Wirkungen, sondern auch die jeweiligen Relationen und Erkenntnisdimensionen von textual content und Bild. Wie lässt sich über das spezifisch Visuelle und Textuelle sprechen? Wie kann guy die Wechselwirkungen zwischen formaler und symbolischer Darstellung, ästhetischer Wirkung und dem Imaginären erforschen? Welche Rezeptionsweisen entwickeln Kinder in Lehr- und Lernkontexten? Wie verhalten sich Traditionen der Lehre zu notwendigen Aktualisierungen des professionellen Selbstverständnisses?
Die Beiträge dieses Buches zu Kunst, Medien und Sprache berühren theoretische, historische, empirische und didaktische Dimensionen der aktuellen Bilderbuchforschung.

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

Download PDF by Imke Strauß: Poesie und Politik in Antonio Skármetas Roman "Mit

By Imke Strauß

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,3, Universität Duisburg-Essen, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Antonio Skármetas Roman Ardiente paciencia – „Mit brennender Geduld“ – versteht sich als eine Hommage an Pablo Neruda, einen der bedeutendsten Autoren Lateinamerikas. Noch heute, über dreißig Jahre nach seinem Tod, ist Neruda das große Vorbild vor allem für chilenische, aber auch andere latein¬amerikanische Autoren.
Seine mammoth Beliebtheit erlangte der Poet nicht nur dadurch, dass er mit seiner Dichtung ganz bewusst einfache Leute zu erreichen versuchte und seine Sprache dieser Zuhörerschaft anpasste.
Darüber hinaus struggle Neruda auch politisch sehr engagiert und erhielt internatio¬nal Anerkennung für seine Solidarität mit politisch Unterdrückten.

Die individual Pablo Nerudas ist ein image für die Verbindung von Poesie und Politik schlechthin. Inwiefern dies seinen Niederschlag auch in Skármetas Ro¬man Mit brennender Geduld findet, soll im Zuge dieser Arbeit untersucht wer¬den.
Im Zentrum der Untersuchungen steht dabei die Frage, ob Poesie und Politik einander innerhalb des Romans bedingen oder ausschließen – und ob guy beides überhaupt voneinander trennen kann.

Bevor diese Fragestellung jedoch erörtert wird, sollen in den einleitenden Ka¬piteln zunächst einmal der Autor und sein Werk kurz vorgestellt werden. Im folgenden wird dann ein Überblick über die Rezeptionsgeschichte Skármetas gegeben.

Um ein besseres Verständnis für den politischen und sozialen Rahmen des Romans vermitteln zu können, werde ich danach in einem weiteren Kapitel einen Überblick über den historischen Kontext geben.
Da der Roman das Chile von 1969 bis 1973 behandelt, wird diese Zeitspanne dabei im Vordergrund stehen.
Der weitere Verlauf dieser Arbeit widmet sich dann den Aspekten der Dar¬stellung und der Handlung.

Im Blickpunkt stehen hier zum einen ästhetische Gesichtpunkte: Welcher Sprache bedient sich der Autor? Auf welchen sprachlichen Ebenen werden Poesie und Politik dargestellt? Lässt sich eine sprachliche Entwicklung der Protagonisten erkennen?

Eine wichtige Rolle innerhalb der Darstellung fällt dem Erzähler zu. Es wird zu klären sein, ob Erzähler und Autor identisch sind und welche Haltung der Er¬zähler gegenüber seinen Protagonisten und den politisch-sozialen Geschehnis¬sen einnimmt. Welche Gewichtung, welche Rolle spricht er der Poesie und der Politik zu? Wie fasst er beide Begriffe auf und in welche Relationen stellt er sie?

Der Bearbeitung der ästhetischen Aspekte wird dann die Darstellung der Handlung folgen.

...

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

Jenseits der Zeit(en)? Zum Problem der Zeit in Christoph by Tanja Stramiello PDF

By Tanja Stramiello

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 2, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Sprache: Deutsch, summary: Als Christoph Ransmayr begann, sich intensiv mit den „Metamorphosen“ des Ovid
zu beschäftigen, hatte er ursprünglich vor diese in shape eines Prosatextes zu übersetzen.
Glücklicherweise kam es nie dazu; statt dessen resultierte aus dieser Arbeit sein zweiter
Roman: „Die letzte Welt“.
In diesem Roman erzählt Ransmayr die Geschichte des Römers Cotta, der in die
Stadt Tomi reist, um dort nach dem Verbannten Ovid und seinem Werk – den
„Metamorphosen“ – zu suchen. Soweit scheint der Roman in der culture der
historischen Romane zu stehen, doch schon bald bekommt dieses Bild Risse: Nicht nur,
daß Ovids Werk im Roman als verloren gilt, weil es von Ovid verbrannt wurde,
sondern auch die gesamte Zeit des Romans, in der die Handlung spielt, scheint auf dem
Kopf zu stehen. So läßt Ransmayr etwa im historischen Tomi eine verrostete
Bushaltestelle entstehen oder aber Ovid vor einem Strauß Mikrophone sprechen.
Neben den genannten Beispielen wimmelt das Werk geradezu von Anachronismen, die
2000 Jahre Menschheitsgeschichte vereinen. Warum bricht Ransmayr so deutlich mit
der culture des historischen Romans und läßt statt dessen die Zeiten miteinander
verschmelzen? Zudem tauchen die Figuren aus Ovids Metamorphosen, zumindest
namentlich, als Akteure in Tomi auf, wobei sie durchaus Eigenschaften ihrer
Namensgeber aufweisen, und erscheinen gleichzeitig auf Zelluloid gebannt – in
klassischen ovidischen Geschichten, die der Filmvorführer Cyparis zeigt.
Daneben sollen auch andere Probleme der Zeit in Ransmayrs Roman betrachtet
werden. Besonders hervorgehoben werden hierbei statische Elemente, wie z.B. der
„Maulbeerbaum“, welcher – im Gegensatz zu speedy allen anderen Elementen des Romans
– im Laufe der Handlung keiner Veränderung unterliegt, aber auch zirkuläre Momente.
Hat „Die letzte Welt“ wirklich einen Schluß oder scheint mit ihrem Ende nicht auch ein
Neubeginn der Zeit erreicht?

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

Melanie Wild's Zu Beaumarchais' Figaro-Trilogie (German Edition) PDF

By Melanie Wild

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, word: 1,7, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, summary: Beaumarchais’ Werke Le Barbier de Seville, Le Mariage et Figaro und l. a. Mère Coupable bilden zusammen die so genannte Figaro-Trilogie. Die vorliegende Arbeit untersucht, ob die drei Teile der Trilogie eine in sich stimmige Einheit bilden oder ob es eventuell zu Brüchen gekommen ist. Zur Erörterung dieser Fragen blickt die Arbeit auf die dramatische Gestaltung der Werke sowie auf die Ausarbeitung der Hauptfiguren und deren Entwicklung über die einzelnen Stücke hinweg.

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

Get "Ein Mann kommt nach Deutschland": Zur gesellschaftlichen PDF

By Marco Schindler

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, observe: 2,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Fakultät III), Veranstaltung: Nachkriegsliteratur, Sprache: Deutsch, summary: „Unzählige Überlebende suchten bei Kriegsende und danach ihre Verwandten und Freunde oder eine neue Heimat, kehrten unter schwierigsten […] Bedingungen aus dem Krieg zurück.“ (Plato & Leh 1997, S. 11). Der Zweite Weltkrieg warfare eines der dramatischten und gravierendsten Ereignisse der Menschheitsgeschichte. Mit dem Glauben an eine überlegene deutsche Rasse und verschuldet durch die Folgen des Ersten Weltkrieges versuchte die NSDAP, dem Führer folgend, Feinde im Land aber auch europaweit zu vernichten. Getrieben wurden die Soldaten, die dafür verantwortlich waren, die perversen Ziele des politischen Regimes auszuführen, von einer menschenverachtenden Ideologie. Dabei wurde auch das Volk in das Vorgehen involviert. Durch perfide Propaganda wurden die Menschen manipuliert und folgten zu großen Teilen ihrem Leitbild. „Schließlich sollten die Entscheidungen über Krieg und Rassenpolitik, die beiden zentralen Dimensionen der nationalsozialistischen Politik, auf Hitlers weltanschaulichen Willen zurückgehen.“ (Bundeszentrale für politische Bildung 2009). Wenn ein Diktator das Volk soweit manipuliert, dass dieses nahezu willenlos folgt, stellt sich die Frage nach der Verantwortung des Einzelnen. Mit perfiden Gedankenspielen zur Rassenlehre und Umdeutungen von Naturgesetzen versprach Hitler dem damaligen deutschen Volk, welches vom Ausgang des Ersten Weltkrieges unter anderem finanziell gezeichnet battle, eine höhere Lebensqualität, da sie zur überlegenen Rasse gehören würden. Die leicht verständlichen und darüber hinaus verheißungsvollen Botschaften boten der rechtsextremistischen Ideologie Vorschub; ihren Anhängern eine glorreiche Perspektive. Die Folgen nach dem Zweiten Weltkrieg waren für die ganze Welt verheerend. Weite Landstriche Europas waren zerstört. Darüber hinaus haben ca. fifty five Millionen Menschen ihr Leben verloren, darunter knapp 6 Millionen deutsche Soldaten und Zivilisten. Zudem verloren mehr als 6 Millionen Juden, Sinti und Roma oder auch Homosexuelle durch den Holocaust ihr Leben, used to be auf den Fremdenhass im Dritten Reich und der dahinterstehenden Ideologie zurückzuführen ist (vgl. Pötzsch 2005). Nach Pötzsch (2005) warfare „Deutschland […] dreifach geschlagen: militärisch, politisch und moralisch.“ Speziell der moralische Aspekt struggle für deutsche Heimkehrer, die den Krieg und die Gefangenschaft überlebten, von entscheidender Bedeutung bei der Wahrnehmung ihrer spezifischen Situation.

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

New PDF release: Queen(s) of Crime: Agatha Christie vs. Ingrid Noll - Analyse

By Eva Sammel

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,3, Universität des Saarlandes (Germanistik), Veranstaltung: Proseminar: Der Kriminalroman, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Dame Agatha Mary Clarissa Christie (1890-1976). Wer kennt diesen Namen nicht? Sie ist die ‚Queen of crime’, die in ihrem Leben über 70 Kriminalromane, Kurzge-schichten und Bühnenstücke geschrieben hat. Vor allem hat sie es aber geschafft, sich über so viele Jahre und sogar noch bis über ihren Tod hinaus ganz oben an der Spitze der Kriminalliteratur zu halten. Doch wie kommt es, dass auch heute noch im neuen Jahrtausend so viele Bücher von Christie gerne gelesen und als Meisterwerke betrachtet werden? Ist es der Unterhaltungseffekt? Oder einfach nur weil guy sagt, „das ist Kult“? Oder vielleicht weil es auch heute noch niemandem gelingt vor pass over Marple den Mörder zu identifizieren?
Einige dieser Fragen und auch die Frage, was once den Kriminalroman so spannend und beliebt macht, sollen in dieser Arbeit beantwortet werden. Und dennoch bleiben eini-ge Fragen offen, wie z.B. die Frage, ob es sich bei Ingrid Nolls Bestseller Die Apo-thekerin tatsächlich um einen Kriminalroman handelt.
Im Folgenden soll nun anhand der beiden vorherig genannten Autorinnen der Unter-schied zwischen dem Kriminal und dem Detektivroman deutlich gemacht werden.

Show description

Read more
Language Linguistics Writing In German

Eva Fuchs's Die Miniaturen in der Heidelberger und der Berliner PDF

By Eva Fuchs

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar I), Veranstaltung: Hauptseminar Mittelalterliche Literatur aus Handschriften, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Zahlreiche mittelalterliche Handschriften weisen Miniaturen oder Illustrationen auf, die Miniaturen der Berliner Handschrift des „Eneasromans“ sind jedoch in mehrerer Hinsicht einzigartig. Zwei weitere illustrierte Handschriften des „Eneasromans“ sind überliefert, die Heidelberger und die Wiener Handschrift. Die Fragestellung dieser Seminararbeit soll nun sein: Wie sind die Illustrationen der beiden Handschriften des „Eneasromans“ von Heinrich von Veldeke, Cod. buddy. 403, Heidelberger Handschrift und Ms. germ. fol. 282, Berliner Handschrift zu bewerten?
Wie unterscheiden sich die Illustrationen voneinander?
Um diesen Fragen nachzugehen, sollen im Folgenden die Inhalte und wichtigen Charakteristika des „Eneasromans“ kurz umrissen und auf die Überlieferung der Handschriften eingegangen werden. Daran wird sich ein allgemeiner Passus über Miniaturen und Illustrationen in mittelalterlichen Handschriften anschließen. Die Illustrationen der beiden Handschriften werden erst getrennt voneinander betrachtet und anschließend miteinander verglichen.

Show description

Read more