Ideologies

Frank Stadelmaier's Das Widerstandsverbot bei Immanuel Kant (German Edition) PDF

By Frank Stadelmaier

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, be aware: 1,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit erläutert und kritisiert das kantsche Verbot zur Auflehnung gegen die Staatsgewalt. Sie erkennt Widersprüche zwischen Kants speziellen Ansichten zu diesem Thema und den allgemeinen Grundsätzen seines philosophischen Werkes, in dem die Freiheit als höchstes Rechtsgut gilt. Als problematisch erweist sich des weiteren die kantsche Ausklammerung der Erfahrung als Erkenntnisquelle .

Show description

Read more
Ideologies

Peter Davies's The Extreme Right in France, 1789 to the Present: From de PDF

By Peter Davies

The severe correct in France, 1789 to the Present surveys the heritage of a desirable yet contentious political and highbrow culture. for the reason that 1789 the some distance correct has been an enormous think about French political existence and in several eras has taken on various guises together with traditionalism, ultra-royalism, radical nationalism, anti-Semitism and fascism.
This ebook is based round the 5 major stages of utmost correct job, and the writer explores key questions about each:
* Counter-revolution - what used to be the legacy of Joseph de Maistre's writings?
* Anti-Third Republic protest - how was once the 'new correct' of the Eighteen Eighties and Nineties varied from the 'old correct' of past decades?
* Inter-war fascism - how may still we characterise the phenomenon of fascisme française?
* Vichy - why did Pétain and Laval collaborate with the Nazis?
* The Post-war some distance correct - what's the courting among Poujadism, Algérie Française and Le Pen's FN?

Show description

Read more
Ideologies

New PDF release: Trump's War: His Battle for America

By Michael Savage

#1 NEW YORK TIMES BESTSELLER


The wall, taxes, price lists, deportations, Obamacare, weapons, army power, faculties, abortion, faith - what is going to the hot president do?

The "Godfather of Trumpmania," Michael Savage, examines the preliminary appointments, speeches, tweets and background of Donald Trump and provides his insights and research. the guy many deliberate to be the identifying think about riding Trump over the end line by means of motivating hundreds of thousands of undecideds and the "Deplorables," who might have another way sat out the election, presents a vital first examine the early course of the Trump presidency.

Savage has waged a twenty-five yr warfare at the radio to avoid wasting America's borders, language and tradition from a innovative onslaught that's already turning Europe right into a socialist, multiculturalist nightmare, the place violent gangs of radical Islamic refugees terrorize defenseless electorate on an everyday basis.

whereas such a lot within the chattering sessions all over the world disregarded Trump's crusade, conservative radio icon Dr. Michael Savage championed Trump's platform and helped him impress the aid of disaffected heart americans left in the back of by means of the globalist vital planners of their far away capitol.

Savage's military of listeners on The Savage Nation used to be instrumental in electing Donald Trump to take the struggle to Washington. yet electoral victory was once basically the start. Trump now has a bigger problem in providing at the grants he made to hundreds of thousands of yank voters.

He faces relentless competition from distinctive pursuits in either events who stand to lose trillions if Trump's the US First guidelines turn into the legislations of the land.

Dr. Michael Savage has been at the entrance line of this struggle for many years and is familiar with what Trump and his management are up opposed to. He lays out a route to victory for the hot, conservative American revolutionaries in Trump's War.

Show description

Read more
Ideologies

Download e-book for kindle: The Rise of Militarism in the Progressive Era, 1900–1914 by Roger Possner

By Roger Possner

This booklet demonstrates how the battle division and the USA military labored to construct aid for the army and foster a martial spirit within the American population from the flip of the century to the start of worldwide struggle I. this period, ruled through progressives like Theodore Roosevelt, observed an American angle shift towards constitution, social accountability, and center classification manly values, and politicians driven for a bigger military and its extra widespread use. To psychologically organize american citizens for conflict, the government subsidized army schooling in colleges, held army tournaments in significant towns, publicized the points of interest of army existence via extended recruiting, promoted marksmanship contests and inspired public attendance at army maneuvers.

Show description

Read more
Ideologies

New PDF release: Demokratisches Europa? Politikwissenschaftliche Ansätze zur

By Tim Farin

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, observe: 2, Universität Hamburg (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Diplomprüfung, Sprache: Deutsch, summary: Demokratie sei die Macht des Volkes über das Volk, so ist der einschlägigen Argumentation Giovanni Sartoris zu entnehmen (vgl. Sartori 1997: 40). Und Demokratie scheint nicht ersetzbar zu sein. Sie ist für die Machtausübung in unserer Zeit zum ersatzlosen Programm geworden. quickly könnte guy den Fehler machen und sich im sicheren Reich der Volksherrschaft wähnen.
In der Bundesrepublik Deutschland wurden die politischen Entscheidungsträger demokratischen Prinzipien verpflichtet, nachdem die Episoden eines Kaisers von Gottes Gnaden oder eines Erlösers der krisengeschüttelten Volksmassen (Kershaw) durch den Tod von Millionen und allgemeines Elend zu einem gewissen „Sättigungsgrad" bezüglich unkontrollierter autokratischer Herrschaft geführt hatten. Eine westliche Demokratie wurde etabliert, zunehmend zeichnete sie sich als repräsentative aus (vgl. Hesse/Ellwein 1997: 129ff.). Das Grundgesetz sah allgemeine, freie, gleiche und geheime Wahlen vor, begründete die Gewaltenteilung, ordnete Entscheidungskompetenzen, garantierte Grundrechte und Freiheiten, etc.
Herrschaft in diesem politischen procedure wurde auf der foundation des Grundgesetzes ausgeübt - so dass die Macht vom Volk delegiert und die Rechenschaft der Herrschaft stets mit Bezug auf das Volk dargelegt wurde. In einem solchen method am Volke vorbei zu regieren, hätte bedeutet, die errungene Macht spätestens in den nächsten Wahlen aufs Spiel zu setzen.
Die Bundesrepublik befindet sich jedoch in keinem Vakuum: Sie hat sich mit vielen der umliegenden Staaten zusammengetan, hat sich abgegrenzt von der anderen Seite des eisernen Vorhangs, der einst durch den europäischen Kontinent lief, und hat in diesem Geiste ein Projekt der Integration demokratischer Staaten mitbegründet. Heute ist eine fruchtbare Regieru

Show description

Read more
Ideologies

Download e-book for kindle: Performing Utopias in the Contemporary Americas by Kim Beauchesne,Alessandra Santos

By Kim Beauchesne,Alessandra Santos

This ebook bargains an leading edge exam of the utopian impulse via functionality as a proposition of functional engagement within the modern Americas. the quantity compiles precise multidisciplinary and exploratory texts, using different severe and creative methods. Its individuals reconceptualize utopia as an artistic and theoretical approach in keeping with a dedication to sociopolitical transformation. Chapters are equipped round notions of mapping utopias, indigenizing practices, political manifestations, and the development of social identities.

Show description

Read more
Ideologies

Download e-book for iPad: Zur Psychopathologie der Sarrazinschen by Anton Stengl

By Anton Stengl

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, , Sprache: Deutsch, summary: Die in einer Massenauflage verbreiteten Thesen von Sarrazin halten einer vernünftigen Überprüfung nicht stand. Die aktuellste Statistik zur Ausländerfeindlichkeit, eine Arbeit der Universität Leipzig im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, registriert trotz der fehlenden Zunahme der Anzahl der Ausländer in Deutschland eine erhebliche Zunahme der Ausländerfeindlichkeit: Heute zeigt jeder vierte "ausländerfeindliche Einstellungen", jeder dritte stimmt Aussagen zu, wie "die Ausländer kommen, um den Sozialstaat auszunutzen" und "durch die vielen Ausländer" wird Deutschland "in einem gefährlichen Maß überfremdet".
Zu den Muslimen interviewt möchten fifty four% der Befragten im Westen und seventy six% im Osten deren Religionsausübung "erheblich eingeschränkt" sehen.
Wie viele Moscheen gibt es denn zum Beispiel in Mecklenburg-Vorpommern? Das einfachste (falsche) Argument ist die Anzahl: Wenn es nur nicht so viele wären.... zu viele Moscheen, Muslime, Ausländer. Die Unsinnigkeit dieses Arguments zeigt sich auch in Mecklenburg: Dort beträgt der Anteil der Ausländer an der Bevölkerung genau 2,6% . Die beiden größten Ausländergruppen sind Russen und Polen. Und die gehen nicht in die Moschee.
Ohne weitere Daten zu liefern - das tut der textual content ausführlich - zu den Hintergründen: Mitscherlich versucht eine psychoanalytische Deutung anhand klassischer Kategorien, ist aber darin absolut politisch. Es sind gesellschaftliche Prozesse, die sich auch auf das Unbewusste des Einzelnen auswirken. Nicht allein durch Propaganda wird Xenophobie erzeugt, sie richtet sich an bereits offene Ohren. Erich Fromm schreibt: „… glaube ich, dass der Kern des Sadismus, der allen seinen Manifestationen gemeinsam ist, die Leidenschaft ist, absolute und uneingeschränkte Herrschaft über ein lebendes Wesen auszuüben, ob es sich nun um ein Tier, ein style, einen Mann oder eine Frau handelt. Jemand zu zwingen, Schmerz oder Demütigung zu erdulden, ohne sich dagegen wehren zu können, ist eine der Manifestationen absoluter Herrschaft, wenn auch keineswegs die einzige. Wer ein anderes lebendes Wesen völlig beherrscht, macht dieses Wesen zu einem Ding, zu seinem Eigentum, während er selbst zum Gott dieses Wesens wird.“
In diesem Sinn „bieten religiöse und rassische Minderheiten, soweit sie machtlos sind, selbst dem ärmsten Angehörigen der Majorität reichlich Gelegenheit zur sadistischen Befriedigung“.
Weiter behandelt werden Positionen von Slavoj Zizek, Horkheimer und Sartre.

Show description

Read more
Ideologies

Download PDF by Philip Pettit: On the People's Terms (The Seeley Lectures)

By Philip Pettit

in response to republican idea, we're loose people to the level that we're safe and secured within the similar basic offerings, at the related public foundation, as each other. yet there isn't any public defense or protection with out a coercive country. Does this suggest that any freedom we get pleasure from is a superficial sturdy that presupposes a deeper, political type of subjection? Philip Pettit addresses this important query in at the People's phrases. He argues that country coercion won't contain person subjection or domination insofar as we take pleasure in an both shared type of keep watch over over these in strength. This declare could appear utopian however it is supported by way of a practical version of the associations that may determine such democratic keep watch over. starting with a clean articulation of republican principles, Pettit develops a hugely unique account of the explanation of democracy, respiring new lifestyles into democratic theory.

Show description

Read more
Ideologies

Download e-book for kindle: Nazi Germany (The International Library of Essays on by Harald Kleinschmidt

By Harald Kleinschmidt

the quantity reproduces a collection of recently-published articles demonstrating the embeddedness of Nazi genocide and different crimes opposed to humanity in a German society that was once haunted via practices of denunciation. faraway from being an inexplicable invasion of evil into in a different way sound German society, the genocide and different crimes opposed to humanity have been dedicated now not basically through contributors of SS enterprises yet via universal humans, civilians and army males alike, inside of Germany in addition to in occupied territories, in the course of the overdue Nineteen Thirties and international warfare II. even if reading the earlier, the e-book additionally seeks give a contribution to present debates at the motives of genocide and different crimes opposed to humanity.

Show description

Read more
Ideologies

Weißrussland - Demokratie im Leerlauf? (German Edition) by Jens Weis PDF

By Jens Weis

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - area: Russland, Länder der ehemal. Sowjetunion, observe: 1,7, Technische Universität Chemnitz, Veranstaltung: Politische Systeme Osteuropas, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Nach dem Zerfall der Sowjetunion stehen die postkommunistischen Nachfolgestaaten dem schwierigen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Transformationsprozess gegenüber. Die Demokratisierungsprozesse der Nachfolgestaaten sind jedoch nicht alle von Erfolg gekrönt. Dem Musterbeispiel Polens und dem Modell des „Runden Tischs“ steht die Republik Belarus (Weißrussland) gegenüber. Die geographische Lage der Republik Belarus als Bindeglied zwischen Russland und der Europäischen Union lässt die Frage nach der politischen Perspektive dieses Landes, vor allem nach der EU-Osterweiterung zum 1. Mai 2004, besonders wichtig erscheinen. Anfängliche Fortschritte wurden in Weißrussland verstärkt unter dem Präsidenten Alexander Lukaschenko aufgegeben, sodass unter den derzeitigen Umständen eine erfolgreiche Transformation in weite Ferne gerückt ist. Um für die gegenwärtige state of affairs Erklärungsansätze zu finden, ist die Reduzierung auf die individual Lukaschenko ungenügend. Marktbeziehungen, internationalen Organisationen, sowie die russischen, weißrussischen und supranationalen Akteure bilden weitere wichtige Faktoren.

Dabei stellt sich die Frage, ob sich Weißrussland an die Europäische Union anzunähern vermag oder ob es die stärkere Bindung zu Russland sucht. Wie kam es zur aktuellen Demokratisierungsmisere? Welche Ursachen sind für sie verantwortlich und wie verhalten sich die Akteure? Gibt es Möglichkeiten, den „alten“ Transformationsprozess fortzuführen?

Show description

Read more