Ideologies

Kieran Allen's Max Weber: A Critical Introduction PDF

By Kieran Allen

Max Weber is without doubt one of the founding fathers of sociology. he's sometimes called a worldly 'value-free' sociologist. This new serious advent argues that Weber’s sociology can't be divorced from his political perspective. Weber observed himself as a ‘class awake bourgeois’ and his sociology displays this outlook. delivering transparent summaries of Weber's rules – focusing on the subjects ordinarilly encountered on sociology classes – Kieran Allen offers a full of life creation to this key philosopher.

Kieran Allen explores Weber's political heritage via his lifestyles and his writing. Weber used to be a neo-liberal who proposal that the marketplace assured potency and rationality. He used to be an suggest of empire. He supported the carnage of WW1 and vehemently attacked German socialists comparable to Rosa Luxemburg. Weber’s most renowned e-book, The Protestant Ethic and the Spirit of Capitalism, ignores the bloody legacy linked to the early accumulation of capital. as an alternative, he locates the origins of the approach in a brand new rigorous morality. utilizing a political framework, Kieran Allen's e-book is is perfect for college students who are looking to advance a serious approach.

Show description

Read more
Ideologies

New PDF release: Political Inequality in an Age of Democracy: Cross-national

By Joshua Kjerulf Dubrow

The international has witnessed the construction of latest democracies and the maturing of previous ones. but, all over there's democracy, there's additionally political inequality. Voices of daily folks fight to be heard; usually, they maintain silent. Governments reply ordinarily to the influential and the already privileged. Our age of democracy, then, is the previous age of inequality. This e-book builds on U.S. scholarship related to political inequality to appreciate its kinds, explanations and effects around the globe.


Comprised of 9 theoretical, methodological and empirical chapters, this path-creating edited assortment comprises unique works via either confirmed and younger, up-and-coming social scientists, together with these from Latin the US, japanese Europe, Greece and the U.S. Political Inequality in an Age of Democracy addresses the current and way forward for the idea that of political inequality from multi-disciplinary and cross-national perspectives.

Show description

Read more
Ideologies

Gerhard Schröders Vertrauensfrage 2005: Politik am Rande der by Felix Neumann PDF

By Felix Neumann

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Historisches, observe: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Der Bundestag im politischen approach der Bundesrepublik Deutschland, Sprache: Deutsch, summary: Als in Nordrhein-Westfalen im Mai 2005 nach einer langen Reihe erfolgloser Wahlen die letzte rot-grüne Koalition auf Landesebene ihren Regierungsauftrag abgeben musste, entschied sich Gerhard Schröder, die Notbremse zu ziehen. Am selben Abend verkündete Schröder, er wolle Neuwahlen zum Deutschen Bundestag herbeiführen, damit das Deutsche Volk über seine time table 2010 abstimmen könne. Ende Juni stellte Schröder dann die Vertrauensfrage im Bundestag und errang das von ihm gewünschte unfavorable Votum. Auch Bundespräsident Horst Köhler folgte nach langer und ausführlicher Beratung dem von Gerhard Schröder eingeschlagenen Weg. Die Zuversicht der Kritiker richtete sich nun auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgericht. Dieses verwarf aber die Verfahren mehrerer kleiner Parteien und die Klagen zweier Bundestagsabgeordneter am 23. bzw. 25. August 2005. Die vorgezogenen Neuwahlen konnten somit am 18. September stattfinden.
Als ein ,,klarer Verstoß gegen das Grundgesetz“ wurde die von Gerhard Schröder getroffene Entscheidung zur vorzeitigen Auflösung des Bundestages bezeichnet. Der Glaube an die deutsche Demokratie und an den Sinn und Zweck der Vertrauensfrage schienen schwer erschüttert. Aber wie konnte es zu diesen Bewertungen kommen?
Ziel dieser Arbeit ist es, den Verlauf der Ereignisse, welche zur Vertrauensfrage Schröders im Jahr 2005 führten, darzulegen, um anschließend deren Rechtmäßigkeit kritisch zu hinterfragen. Zuerst möchte ich die Funktion der Vertrauensfrage innerhalb des politischen structures der Bundesrepublik Deutschland erörtern, als nächstes werde ich die gesetzlichen Grundlagen für eine Vertrauensfrage darstellen und das Prüfungsrecht des Bundespräsidenten diskutieren. Anschließenden werde ich die Chronik der Vertrauensfragen in der Geschichte der BRD vorstellen, um die Ausgangsbedingungen voneinander abzugrenzen und die politischen Auswirkungen aufzuzeigen. Abschließend wird zu klären sein, ob ein Selbstauflösungsrecht des Bundestages der verfassungsrechtlich bessere Weg ist und sich näher am Wesen des Grundgesetzes bewegt.

Show description

Read more
Ideologies

Download e-book for kindle: Politik in der „Mediokratie“: Was bedeutet Politik in einer by Tobias Wolf

By Tobias Wolf

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, observe: 2,0, Hochschule für Politik München, Veranstaltung: Zeitgenössische politische Theorien, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Mediale, insbesondere massenmediale Kommunikation ist der entscheidende funktionale Faktor jeder modernen Demokratie, da nur durch sie ein umfassender öffentlicher Informationsaustausch stattfinden kann.
Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland führt im Grundrechtsteil unter Artikel five aus, daß jedermann das Recht hat, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und sich ungehindert aus jedweder allgemein zugänglicher Quelle zu unterrichten, wobei keine Zensur ausgeübt wird.
Dieses Grundrecht ist somit der verfassungsmäßige Unterbau der modernen Mediendemokratie.
Demokratie als process der politischen Teilhabe setzt Öffentlichkeit voraus. Durch Massenmedien entsteht Öffentlichkeit, Transparenz, politische Willensbildung und Teilhabe an Entscheidungen in der Gesellschaft.
Diese Arbeit setzt sich mit den verschiedenen Wirkungsweisen und wechselseitigen Beeinflussungen von Politischem approach und Mediensystem auseinander, und welche Veränderungen in Politik, Medien und Öffentlichkeit dies hervorbringt.

Show description

Read more
Ideologies

Duvergers Überbleibsel: Betrachtungen zu Auswirkungen der - download pdf or read online

By Andreas Fuchs

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, notice: 1,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung
Zahlreiche politikwissenschaftliche Untersuchungen befassten sich bereits mit den Auswirkungen von Wahlsystemen auf Parteiensysteme, sie kamen dabei zu durchaus widersprüchlichen Ergebnissen. Maurice Duverger formulierte in diesem Zusammenhang in den 1950er Jahren seine „soziologischen Gesetze“, welche unter anderem besagten, dass „die einfache Mehrheitswahl […] zu einem Zweiparteiensystem mit sich abwechselnden großen und unabhängigen Parteien [führe, Anm. d. Verf.].“ (Nohlen 2007: 440). Diese Erkenntnisse Duvergers wurden aufgrund abweichender Ergebnisse nicht als Gesetze in wissenschaftlichem Sinne bestätigt und sahen sich somit vielfacher Kritik ausgesetzt. Als ein empirisch belegbares Rudiment aus den Erörterungen und Weiterentwicklungen von Duvergers Feststellungen konnte sich jedoch die Theorie halten, dass Mehrheitswahlsysteme bei ähnlichen Rahmenbedingungen eine stärker konzentrierende Wirkung auf das Parteiensystem entfalten würden als Verhältniswahlsysteme (ebenda: 448).
Das Erkenntnisinteresse der vorliegenden Untersuchung berührt diese Fragestellung vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen. Es gilt zu überprüfen, ob eventuelle Kausalzusammenhänge zwischen Wahl- und Parteiensystemen auch unter Beachtung einer zunehmenden Volatilität des Wahlverhaltens sowie des Wandels der Parteiensysteme nachgewiesen werden können. Folglich soll die Hypothese getestet werden, ob der mechanische Effekt des Wahlsystems mit relativer Mehrheit in Einerwahlkreisen die Konzentration der relevanten Parteien im nationalen Parlament – und somit auf das dort sich darbietende Parteiensystem - nach wie vor begünstigt. In Anbetracht der Verwerfung der Duvergerschen Gesetzte werden zudem, neben statistischen Darstellungen zur Mechanik der Wahlsysteme, auch historisch gewachsene länderspezifische Rahmenbedingungen betrachtet, in denen diese Mechaniken ihre Wirkungen entfalten. Hierfür wurden Großbritannien und Kanada, welche ein family Mehrheitswahlsystem in Einerwahlkreisen praktizieren, sowie, als Gegenbeispiel, die Niederlande mit einem nahezu reinen Verhältniswahlsystem ausgewählt.
Die kritische Würdigung der Untersuchungsergebnisse möchte nicht nur Hinweise auf empirisch nachweisbare Überbleibsel der soziologischen Gesetze Duvergers liefern, sondern auch deren Bedeutung für den zukünftigen wissenschaftlichen Diskurs im, dem Umfang der Arbeit entsprechend, begrenzt möglichen Ansatz erörtern.

Show description

Read more
Ideologies

Marvin Just's Kososvo - Transformationsprozess durch Governance externer PDF

By Marvin Just

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, be aware: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Politikwissenschaft und Japanologie), Veranstaltung: Democratic Governance, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Kosovo, dem ein mehr als Einhundertjahre zurückliegender ethnischer Konflikt innewohnt, fand der Höhepunkt der Auseinandersetzungen zwischen 1998 und 1999 statt. Anfänglich bewirkte auch der mehrfach ausgeübte internationale Druck keine Lösung, um Serben und Albaner im Kosovo zu befrieden. Zeichen dafür waren die gescheiterten Verhandlungen und Bemühungen, um einen Waffenstillstand zu erwirken. Der letzte missglückte Versuch im Jahre 1999, mit den Verhandlungen im französischen Rambouillet, zeigte, dass ein diplomatisches Resultat nicht möglich battle. Militärische Interventionen durch die NATO im Kosovo ab März 1999 brachten das gewünschte Ergebnis. Im Juni des gleichen Jahres wurde damit begonnen, den Kosovo unter Leitung einer externen Interimsverwaltung, namentlich der UNMIK, die postkonfliktäre Transformation und die demokratische Weichstellung einzuleiten.
Die UNMIK als Internationale Übergangsverwaltung und das damit verknüpfte Regime des country structures sind eine besondere shape von Governance. Die UNMIK bietet infolge ihrer Funktion als externer Verwalter eine Einfassung, die mit der Übernahme exekutiver, legislativer und judikativer Kompetenzen, die Neustrukturierung der Macht- und Herrschaftsanspüche erlaubt. Die UNMIK, als Governance-Institution, die als neuartige und besondere shape des Regierens im Kosovo gebraucht wird, bildete sich auf der foundation der solution 1244 am 10. Juni1999, als eingesetzte Steuerungsinstanz. Sie übernahm von da an die Entscheidungsverantwortung und struggle durch das Mandat der UN damit betraut wurden, die demokratische Entwicklung im Kosovo einzuleiten. Beim Blick auf das Governance im Rahmen der UNMIK-Mission macht sich jedoch hinsichtlich der für eine Regierung notwendigen demokratischen Kompetenzen Ernüchterung breit. Im besonderem zeigt sich dies mit Verweis auf die noch existente außerinstitutionelle Möglichkeit der Machtausübung radikaler Kräfte, die ebenfalls wie die wachsende Frustration über die Länge der challenge nicht zum Erliegen kam. Erneutes Aufflammen der Gewalt zwischen Serben und Albanern 2004 battle die Folge. Dies ist auf das demokratisch begründete Defizit, dass der UNMIK immanent ist, zurückzuführen. Zum einen verantwortlich dafür ist die hierarchische shape der UNMIK, an deren Spitze der SRSG die Verwaltungsmission koordiniert und zweitens sich nur gegenüber dem Sicherheitsrat zu verantworten hat.

Show description

Read more
Ideologies

Read e-book online The New Founding Fathers of a "Network" Solution PDF

By Edwin McPeak

Edwin McPeak is a brand new writer with a clean, confident outlook on the US. together with his innovative inspiration of a working laptop or computer community designed in particular for the aim of permitting the “people” to forgo the inept leaders now we have representing us, he opens up a provocative debate and solutions his critics from an attitude by no means sooner than explored.
Hailing from a small urban in Western long island, (Olean), he has greatly traveled the U.S. and has stored his finger at the pulse of what “everyday” american citizens suppose is lacking with our present leaders. His observations, his intuitive knack of foreseeing the gradual erosion technique of the program and his leading edge answer of ways to loose the folk from the loss of life grip held by way of the politicians of this day, make for a examining of intrigue and proposal.
His specific form of writing demanding situations the reader to imagine for themselves and fill within the lacking gaps of his innovative notion of “people participatory executive” through placing themselves correct within the thick of this nationwide “experiment” as “NEW FOUNDING FATHERS.”

Show description

Read more
Ideologies

Read e-book online Cultural Diversity in International Law: The Effectiveness PDF

By Lilian Richieri Hanania

The UNESCO conference at the defense and promoting of the variety of Cultural Expressions (CDCE) was once followed in 2005 and designed to permit States to guard and advertise cultural guidelines. This ebook examines the effectiveness of the CDCE and gives methods during which its implementation can be better to higher reach its objectives.


?The ebook presents perception in how the normative personality of the CDCE should be bolstered via implementation and more and more recurrent perform in line with its provisions. Hailing from numerous fields of?international legislations, political and social sciences, the book’s members paintings to advertise discussions at the functional and criminal effect of the CDCE,?and to spot possibilities and proposals for a more suitable application.?Part one of many booklet assesses the effectiveness of the CDCE in influencing different components of overseas legislations and the paintings carried out through different intergovernmental organisations throughout the reputation of the double nature (cultural and fiscal) of cultural items and prone. half specializes in the perform of the CDCE past the popularity of the specificity of cultural items and providers in overseas legislations through addressing the CDCE’s demand better foreign cooperation and more suitable integration of cultural issues in improvement options on the nationwide and nearby levels.


?The booklet might be of serious use and curiosity to lecturers and practitioners in law,?social and political sciences, brokers of governmental and foreign agencies, and cultural area stakeholders.

Show description

Read more
Ideologies

Countercultural Conservatives: American Evangelicalism from - download pdf or read online

By Axel R. Schafer

In the mid-twentieth century, way more evangelicals supported such “liberal” explanations as peace, social justice, and environmental defense. simply steadily did the conservative evangelical faction win dominance, allying with the Republican celebration of Ronald Reagan and, ultimately, George W. Bush.
    In Countercultural Conservatives Axel Schäfer lines the evolution of a diffuse and pluralistic circulation into the political strength of the hot Christian correct. In forging its advanced theological and political identification, evangelicalism didn't easily reject the guidelines of Sixties counterculture, Schäfer argues. For all their strict Biblicism and uncompromising morality, evangelicals absorbed and prolonged key elements of the countercultural worldview.
    conscientiously studying evangelicalism’s inner dynamics, fissures, and coalitions, this booklet deals an fascinating reinterpretation of an important improvement in American faith and politics considering the fact that international warfare II.

Show description

Read more